Christofschäferit-(Ce)

Christofschäferit-(Ce) mit Ferrorhodonit eingelagert in Sanidin
Foto: Marko Burkhardt, Bildbreite 2,7 mm
CS 003 2,7mm.jpg
Christofschäferit-(Ce) XX
Foto: Marko Burkhardt, Bildbreite 1,2 mm
CS 002 1,2 mm.jpg
Christofschäferit-(Ce) XX auf Ferrorhodonit XX
Foto: Christof Schäfer, Bildbreite 1,2 mm
CS 004.tif
Christofschäferit-(Ce) XX auf Sanidin XX
Foto: Christof Schäfer, Bildbreite 2 mm
CS 001.jpg
Christofschäferit-(Ce), in Richtung der [010]-Achse stark verlängerter Kristall auf Ferrorhodonit XX
Foto: Christof Schäfer, Bildbreite 3 mm
CS 006.jpg
Christofschäferit-(Ce) XX auf Ferrorhodonit XX
Foto: Stephan Wolfsried, Bildbreite 8 mm
CS 005.jpg
Christofschäferit-(Ce), Kontaktzwilling nach (001), die jeweils benachbarten (100)-Flächen schließen dabei einen Winkel von ca. 160° / 200° ein
Foto: Christof Schäfer, Bildbreite 1,9 mm
CS 007 1,9 mm.jpg