Pyroxmangit

Laach

Pyroxmangit

mehrere Pyroxmangit XX ( der obere ist rotbraun durchscheinend) mit Magnetit XX, Bildbreite 2.4 mm, Foto Marko Burkhardt

Pyroxmangit

Pyroxmangit, großes Kristallaggregat, Bildbreite 2.4 mm, Foto Marko Burkhardt

Pyroxmangit

verzerrte Magnetit XX mit starker Dreieckszeichnung (verursacht durch einen treppenartigen Aufbau der Oktaederflächen) neben Pyroxmangit XX (rechts im Bild), Bildbreite 3.3 mm, Foto Marko Burkhardt